Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fragen und Probleme aller Art / re: Automatische Balken im 2/4
« Letzter Beitrag von ingmar am Gestern um 19:27 »
Könnte dies helfen?

\version "2.19.64"

A = \relative {
  \time 2/4
  \set Timing.beamExceptions = \beamExceptions { 8 [ 8 8 8 ] }
  g'8. 16 8 8
  8 8 8 r8
  8 8 8 8
  r8 8 8 8
  8 8 16 16 16 16
  16 16 16 16 8 8
  8 16 16 8. 16
}

B = \relative {
  \override Staff.TimeSignature.stencil = ##f
  \time 2/4
  \set Timing.beamExceptions = \beamExceptions { 8 [ 8 ] [ 16 16 16 16 ] }
  g'8. 16 8 8
  8 8 8 r8
  8 8 8 8
  r8 8 8 8
  8 8 16 16 16 16
  16 16 16 16 8 8
  8 16 16 8. 16
}

{ \A \B }


Gruß,
--ingmar
2
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Automatische Balken im 2/4
« Letzter Beitrag von harm6 am Sonntag, 22. April 2018, 23:43 »
\relative {
  \time 2/4
     
  \set Timing.beamExceptions =
    \beamExceptions {
      8[ 8 8 8] |
      16[ 16 16 16] 16[ 16 16 16]
    }
 
  g'8. 16 8 8
  8 8 8 r8
  8 8 8 8
  r8 8 8 8
  8 8 16 16 16 16
  16 16 16 16 8 8
  8 16 16 8. 16
}

ist das beste was mir einfällt.

Der erste Takt wird nicht so gebeamed wie von Dir gewünscht.
Aber wie soll die beaming-Machinerie, denn auch den ersten und letzten Takt unterscheiden? In beiden kommt 8. 16 vor.

Gruß,
  Harm
3
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Einstieg in Klaviermusik und Akkorde über mehrere Stimmen
« Letzter Beitrag von harm6 am Sonntag, 22. April 2018, 23:35 »
Zitat
gibt es noch einige Tips, wie man sich beim Setzen das Leben einfacher machen kann?

- Kommentiere ausführlich was Du machst, besonders aber warum. Aber ich glaube das machst Du schon.
- Achte auf eine sinnvolle indentation.
- Wenn das file zu lang wird lagere Stimmen in andere files aus und includiere sie.
- Setze immer ein Leerzeichen vor und nach { bzw }. In (zugegeben) seltenen Fällen kommt es sonst zu einem schwer zu findenden error
- Mach Dir immer wieder klar wo Du Klammern setzt, vor allem warum. Die Klammerpaare {...}, << ... >>, < ... > und in scheme ( ... ) haben alle eine ganz bestimmte Bedeutung.
- Setze Taktzahlen, o.ä. als zusätzlichen Kommentar.

Generell ist Übersichtlichkeit des Codes von gar nicht zu überschätzender Wichtigkeit.

Du wirst wahrscheinlich auf die ein oder andere Schwierigkeit stossen, die Dir nicht direkt lösbar erscheint. Falls in den Docs nichts zu finden ist, schau ein weiteres mal rein ;) Auch in den Index.
Danach in die Archive der mailing-list.
Falls alles nicht hilft, frag hier :)
Natürlich immer mit Versionsangabe und tiny example-code.
Das Erstellen eines minimalen Code-Beispiels führt nicht selten dazu, daß man das Problem selbst erkennt.

Soweit was mir auf die Schnelle einfällt...

Gruß,
  Harm
4
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Einstieg in Klaviermusik und Akkorde über mehrere Stimmen
« Letzter Beitrag von jonas am Sonntag, 22. April 2018, 22:09 »
Vielen Dank, das ist genau das, was ich gesucht habe. Ich werde nun versuchen, die drei Stimmen dort einzubauen. Das ganze Stück ist in diesem Stil geschrieben, gibt es noch einige Tips, wie man sich beim Setzen das Leben einfacher machen kann?
5
Fragen und Probleme aller Art / Automatische Balken im 2/4
« Letzter Beitrag von Köbi am Sonntag, 22. April 2018, 19:56 »
Hallo zusammen

In einem 2/4-Takt möchte ich in bestimmten Fällen grössere Balken haben als bei den automatischen Balken. Folgendes Beispiel:

\version "2.19.80"

\relative {
  \time 2/4
  g'8. 16 8 8
  8 8 8 r8
  8 8 8 8
  r8 8 8 8
  8 8 16 16 16 16
  16 16 16 16 8 8
  8 16 16 8. 16
}

Ich möchte in den ersten vier Takten je den ganzen Takt unter einem Balken.

Mit \set Timing.beamExceptions = \beamExceptions { 8 [ 8 8 8 ] } bekomme ich das zwar hin, aber dann haben alle takte nur einen Balken.

Mit \set Timing.beamExceptions = \beamExceptions { 8 [ 8 ] [ 16 16 16 16 ] } stimmt dann der Takt 5 wieder, dafür sind die ersten vier Takte wieder falsch :-(

Wie kann ich halbwegs elegant erreichen, dass der gewünschte Effekt eintritt?

Danke & Gruss
Köbi
6
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Einstieg in Klaviermusik und Akkorde über mehrere Stimmen
« Letzter Beitrag von harm6 am Sonntag, 22. April 2018, 18:47 »
Hallo,

hier eine kommentierte Fassung, vielleicht hilft das ja schon.
%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% Version
%%%%%%%%%%%%%%%%%

\version "2.18.2"

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% toplevel stuff
%%%%%%%%%%%%%%%%%
\language deutsch

% Größe
% #(set-global-staff-size 14 )

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% header, probably general \layout and \paper as well
%%%%%%%%%%%%%%%%%
\header {
  title = "Le Roi et l'Oiseau"
  subtitle = "Der König und die Spottdrossel"
}

% Takte der letzten Zeile nicht strecken
% \layout {
%   ragged-last = ##t
% }

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% global variable with settings for all Staves
%%%%%%%%%%%%%%%%%
global = {
  \key g \major
  \time 6/8
  \tempo 4. = 60
}

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% Voices
%%%%%%%%%%%%%%%%%
upI =
  \new Voice = "upI"
    \relative c'' {
      \voiceOne
      cis4.~ cis4 fis8 |
    }
 
middleI =
  \new Voice = "middle1"
    \relative c {
      %% start Voice in lower Staff
      \change Staff = "lower"
      \voiceOne
      fis8~
      cis'~
      %% switch to upper Staff
      \change Staff = "upper"
      \voiceTwo
      fis8~
      %% initiate crossStaff Stems
      \crossStaff { < a fis >4. }
    }

downI =
  \new Voice = "downI"
    \relative c {
      \clef bass
      \key g \major
      %% dynamics could be created with make-dynamic-script and put in separate
      %% Dynamics-context, for now I let it as is.
      <>_\markup{\dynamic{mf} \italic{ ma espressivo e cantabile }}
      %% Some trickery to get the Ties correct
      \hideNotes
      fis4*1/2~ cis'4_~
      \unHideNotes
      <fis, cis'>4.
    }

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% Staves, name them
%%%%%%%%%%%%%%%%%
upperStaff =
  \new Staff = "upper"
    %% more space between the top Staff and next Staff
    \with {
      \override VerticalAxisGroup.staff-staff-spacing =
        #'((basic-distance . 3.5)
           (padding . 4))
    }
    %% NB:
    %% << ... >> means: simultaneous music, let it happen at the same time
    %% as opposed to { ... }, sequential music, let it happen one after the other
    <<
      \global
      \upI
      %% applying middleI here in the upper Staff is easier, even if middleI
      %% has to start with \change Staff then
      \middleI
    >>
   
lowerStaff =
  \new Staff = "lower"
    <<
      \global
      \downI
    >>

%%%%%%%%%%%%%%%%%
%% final Score
%%%%%%%%%%%%%%%%%
\score {
  %% instrumentName in \with
  \new PianoStaff \with { instrumentName = #"Piano  " }
  <<
    \upperStaff
    \lowerStaff
  >>
  %% Score-layout
  \layout {
    \context {
      \PianoStaff
      %% To get the possibility of crossStaff Stems
      \consists \Span_stem_engraver
    }
    \set tieWaitForNote = ##t
  }
  %% midi
  \midi { }
}

Tutorials für Klaviermusik an sich gibt es glaub ich nicht. Es ist im wesentlichen halt mehrstimmige Musik und das ist dokumentiert. Allerdings hat Klaviermusik häufig doch recht lose zusammenhängende Stimmen etc. Das macht die Sache schwieriger aber nicht eigentlich anders.

Gruß,
  Harm
7
Fragen und Probleme aller Art / Einstieg in Klaviermusik und Akkorde über mehrere Stimmen
« Letzter Beitrag von jonas am Sonntag, 22. April 2018, 17:04 »
Hallo,
ich habe Probleme beim Einstieg zum Setzen von Klaviermusik. Ich möchte Folgendes setzen:


Dazu habe ich die Dateien im Anhang geschrieben. Meine Fragen sind nun:
  • Wie erreiche ich es, dass die Akkorde so untereinander gesetzt werden wie im Bild?
  • Wie ist der generelle Ansatz, wenn das ganze Stück so geschrieben ist? Erst alle Stimmen für eine Hand schreiben, dann die andere, dann zusammensetzen?
  • Gibt es Tutorials speziell zum Setzen von Klaviermusik in Lilypond? Englisch ist auch okay.

Danke schonmal!
8
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Kleinere rhythmische Einheiten
« Letzter Beitrag von harm6 am Samstag, 21. April 2018, 22:53 »
Zitat
Also die letzte Source - Version die ich finden konnte ist 2.19 auf: http://download.linuxaudio.org/lilypond/source/?C=N;O=D
Könntest Du mir noch den Link zu den Versionen 20 und 21 geben?

Mit diesem link kannst Du aus zwei Gründen nichts anfangen.
(1) Du kannst dort nicht finden, was Du suchst. Denn dort finden sich nur released Versions. Du brauchst aber den neuesten, noch nicht rausgegebenen Stoff, mit all den neuesten patches.
Hier
http://git.savannah.gnu.org/cgit/lilypond.git/log/
kannst Du die diese Entwicklungen betrachten.
(2) Aufgrund gewisser Probleme ist
http://lilypond.org/downloads/source/v2.19/
der aktuelle link für released Versions.

Punkt (2) habe ich nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Zu Punkt (1), theoretisch kann man all das auch runterladen, selbst einfügen und selbst kompilieren, aber wozu?
Falls Du LilyPond selbst kompilieren willst so lade das git-repository runter und kompiliere das.
Anleitung dazu findest Du im Contributors Guide (Malte hatte schon verlinkt).
Wenn Dich das selbst kompieleren des source-tarballs nicht schreckt, so ist das mit dem git-repository auch nicht komplizierter, iirc.

Wenn Du den master-branch des repository kompilierst so erhälst Du 2.21.0 mit Maltes Fähnchen und Pausen.


Gruß,
  Harm

9
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Kleinere rhythmische Einheiten
« Letzter Beitrag von amteym am Samstag, 21. April 2018, 21:56 »
Aber die 2.20 und 2.21 sind doch noch niergendwo zu finden. Das heisst die Option 2 ist damit schon keine Option mehr.
Doch, der Code dafür ist ja öffentlich. Du müßtest ihn nur selbst zu einem lauffähigen Programm inkl. neuer Schriftarten kompilieren.

Also die letzte Source - Version die ich finden konnte ist 2.19 auf: http://download.linuxaudio.org/lilypond/source/?C=N;O=D
Könntest Du mir noch den Link zu den Versionen 20 und 21 geben?

Zitat
Und wo müsste ich die Fonts (bin jetzt bei Deiner 3. Option) finden? Könntest Du mir bezüglich der 3. kurze Tipps geben? Das wäre toll!
Die 3. Option ist eigentlich nur eine Variante der 2.: Jemand müßte das Kompilieren für dich übernehmen und dir das Ergebnis schicken. Die Fonts sind genauso viel oder wenig öffentlich wie der Rest des Programms: Der Code, aus dem sie erstellt werden, ist öffentlich, das Ergebnis nicht. Ich hab leider in den nächsten Tagen keine Zeit, das zu übernehmen, du müßtest dich also gedulden oder dich eben an Punkt 2 versuchen.
10
Fragen und Probleme aller Art / Antw:Moll-Septakkord ohne Quinte in \chordmode?
« Letzter Beitrag von flatfoot am Samstag, 21. April 2018, 18:04 »
OK, jetzt krieg ich den "Fehler" nicht mehr rekonstruiert. Dann bringe ich wohl was in meiner Erinnerung durcheinander.
Aber das ursprüngliche Problem ist ja gelöst.

Nichts für ungut. Danke fürs Gegenchecken, Harm!

Grüße
flatfoot
Seiten: [1] 2 3 ... 10