Autor Thema: LilyPond 2.20 ist da!  (Gelesen 318 mal)

Malte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 581
LilyPond 2.20 ist da!
« am: Mittwoch, 4. März 2020, 09:35 »
Hallo allerseits,

vor wenigen Tagen wurde die neue stabile Version 2.20.0 veröffentlicht. Hier könnt ihr sehen, was sich seit 2.18.2 so alles getan hat, es ist eine ganze Menge. Meine persönlichen Highlights:
  • \partial funktioniert jetzt viel besser auch innerhalb von Stücken.
  • Wiederholte Tonhöhen können weggelassen werden. So wie bisher c4 d e f lauter Viertelnoten ergab, gibt nun auch fis4 8 8 2 lauter fisse.
  • \magnifyStaff und \magnifyMusic vereinfachen das Verkleinern von ganzen Systemen oder einzelnen Stimmen, es sind nicht mehr mehrere Setzungen (staff-space, fontSize etc.) nötig.
  • Zu \RemoveEmptyStaves gibt es jetzt auch \RemoveAllEmptyStaves, welches leere Systeme auch in der ersten Akkolade versteckt.
  • Andere Notationsschriftarten können nun viel einfacher verwendet werden.
Das ist noch längst nicht alles, für mich sind noch einige weitere schöne Sachen dabei. Durch die lange Zeit seit der letzten stabilen Version (2.18.2) ist die Liste an Änderungen sehr umfangreich geworden, die Lektüre lohnt sich aber vielleicht für den einen oder die andere ;)

Viele Grüße
Malte

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 549
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #1 am: Mittwoch, 4. März 2020, 10:59 »
Super.  :) :) :)

Da ich 2.18.2 schon lange nicht mehr verwendet habe, ist die Liste der Neuerungen für mich etwas kürzer  ;)
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

trulli

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #2 am: Mittwoch, 4. März 2020, 22:55 »
Geil!  :D
Vielen Dank!

Arnold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #3 am: Donnerstag, 5. März 2020, 09:04 »
Hallo,

die \tagGroups sind ein großer Fortschritt in der praktischen Anwendung, um unterschiedliche Erscheinungsformen (z. Bsp. Partitur, Einzelstimme, Midiausgabe, und davon unabhängig Alternativbesetzungen einzelner Stimmen mit anderen Instrumenten) steuern zu können.

Die optisch auffälligste Änderung für mich war, daß bei geteilten Stimmen in einer Notenzeile nun die Staccato-Punkte über bzw. unter dem Notenhals ausgerichtet werden und nicht mehr etwas versetzt zur Seite des Notenkopfes.
Wie man diesen Staccato&Staccatissimo-Stem-Side-Versatz individuell anpassen kann, habe ich auch schon gefunden.

Arnold

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 549
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #4 am: Freitag, 6. März 2020, 08:00 »
Wie man diesen Staccato&Staccatissimo-Stem-Side-Versatz individuell anpassen kann, habe ich auch schon gefunden.

Nur interessehalber: wie?
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

Arnold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #5 am: Freitag, 6. März 2020, 10:15 »
Zitat
Nur interessehalber: wie?

Hallo Manuela,

die SCHEME-Funktion, die ich dazu schrieb, habe ich aktuell nicht parat - liefere ich später nach.

Grundpinzip, um die Einstellung global (für das ganze Dokument) abzuändern:
  • In der (public) Association_list default-script-alist nach "staccato" bzw. "staccatissimo" suchen.
  • In dieser Association_list dann den Wert toward-stem-shift erniedrigen.
  • Wert 1.0 ist über/unter dem Hals, Wert 0.0 wäre mittig zum Kopf.

Ich habe mir zuerst eine SCHEME-Prozedur mit zwei Parametern (der Artikulationsart und dem zu setzenden Wert) definiert,
und dann diese SCHEME-Prozedur für "staccato" und "staccatissimo" aufgerufen, z. Bsp. mit Wert 0.67.
(Da ich andersherum gedacht habe, übergab ich 0,33 an die Prozedur, damit diese 1 - 0,33 = 0,67 setzt).

Arnold

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 549
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #6 am: Freitag, 6. März 2020, 16:13 »
Danke für die Info. Ich dachte, Lilypond hat einen eingebauten Befehl. An Scheme-Code bin ich auch immer interessiert  ;)
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

Arnold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:LilyPond 2.20 ist da!
« Antwort #7 am: Montag, 9. März 2020, 10:41 »
Hallo Manuela,

das ist in diesem Thema zwar schon fast fehl am Platz.
Dennoch, mein Code für den globalen Versatz des Staccatos, vom Hals (0.0) zum Notenkopf (1.0) gerechnet:
#(define (accidental-set-shift name shift-value)
  (let ((prop-liste (ly:assoc-get name default-script-alist)))
   (if prop-liste
    (assoc-set! prop-liste 'toward-stem-shift (- 1 shift-value))
    (ly:warning "nicht in default-script-alist gefunden: ~a" name))))

#(accidental-set-shift "staccato" 0.33)
#(accidental-set-shift "staccatissimo" 0.33)

Also, spätestens, wenn jemand noch wünscht, daß
  • auch toward-stem-shift-in-column (als optionaler Paramter in der SCHEME-Prozedur) geändert werden kann
  • für (a) Hälse ohne Fähnchen und Balken, für (b) Hälse mit Fähnchen, für (c) Hälse mit Balken, für (d) Noten (vor allem Viertel und Halbe) mit unterdrücktem Hals (\omit Stem) - jeweils eigene Werte angegeben werden sollen
dann bitte ein neues Diskussionsthema erstellen.

Arnold