Autor Thema: Fermate auf Pause "R"? [GELÖST]  (Gelesen 244 mal)

ingmar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Fermate auf Pause "R"? [GELÖST]
« am: Samstag, 11. August 2018, 21:35 »
Hallo Freunde,


eine Ganztaktpause – kein Problem! Und da sollte man doch auch eine Fermate drauf setzen können, oder?

\version "2.19.64"

{ R1\fermata }

*kopfkratz : - (


Gruß aus dem Sommer...

--ingmar
« Letzte Änderung: Sonntag, 12. August 2018, 00:30 von ingmar »

Malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
Antw:Fermate auf Pause "R"?
« Antwort #1 am: Samstag, 11. August 2018, 21:45 »
Das ist tatsächlich eine Sache, da kann man kaum drauf kommen, die muß man wissen: Auf Ganztaktpausen muß man nicht \fermata, sondern \fermataMarkup setzen.
Fugen komponier ich so selten …

ingmar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
re: Fermate auf Pause "R"?
« Antwort #2 am: Samstag, 11. August 2018, 21:49 »
: - )

ich hatte mich immer gefragt, wozu \fermataMarkup (das immer in Frescobaldi im Contextmenu auftaucht) gut ist...

Danke!
--ingmar

Malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
Antw:Fermate auf Pause "R"? [GELÖST]
« Antwort #3 am: Sonntag, 12. August 2018, 08:10 »
Es wär natürlich super, wenn man das nicht bräuchte. Ich schau mal, ob sich da was machen läßt, daß \fermata womöglich merkt, ob es an einer Note/Pause oder Mehrtaktpause hängt …
Fugen komponier ich so selten …