Autor Thema: Bug beim Phrasierungbogen  (Gelesen 341 mal)

db5fx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Bug beim Phrasierungbogen
« am: Montag, 1. November 2021, 21:13 »
Servus,
ich möchte ein paar Takte der cis-Moll Nocturne von Chopin setzen und bekomme gleich beim ersten Phrasierungsbogen  die Fehlermeldung Warnung: PhrasingSlurEvent nicht angehängt.


Es sollte aussehen wie in dem ersten Bild, der Bogen kommt aber nur wie in dem zweiten (die Pause einschließend und mit Fehlermeldung) zustande  :( .


Ich habe ihn so erzeugt:

\version "2.23.0"
\include "deutsch.ly"


\relative c' {
\key cis \minor


<e gis cis>4 \(
r8 <<{<gis b>8 <a fis>4} \\ cis,4.>>
r8 <<{<e gis>8 \bar"" <e fisis>4 gis} \\ {cis,8 ~ cis4 <his dis>} >>
\)
r2
}


\layout {}


Ist das ein Bug, dass die Bögen nicht mit << >> Ausdrücken klar kommen, oder habe ich da ein Bock geschossen?


LG, Andi
« Letzte Änderung: Montag, 1. November 2021, 21:22 von db5fx »

db5fx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #1 am: Montag, 1. November 2021, 21:16 »
Ja, da muss ein h statt ein b stehen, das kann ich aber mit gutem Gewissen als Fehlerursache ausschließen :P

LG, Andi

harm6

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 975
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #2 am: Dienstag, 2. November 2021, 00:00 »
Der Phrasierungsbogen muß als post-event zu einem music-event welches direkt eine NoteColumn verursacht gestartet und beendet werden. Zudem muß Anfang und Ende in derselben Stimme liegen.

Nichts davon trifft hier zu.

Ich würde wohl so vorgehen:
\relative c' {
  \key cis \minor
  << {
     \override Rest.staff-position = 0
     <e gis cis>4\( r8 <gis h>8 <a fis>4 r8 <e gis>8 \bar"" <e fisis>4 gis\) r2
     }
     \\
     {
       s4. cis,4. s8 cis8 ~ cis4 <his dis> s2
     }
  >>
}

Gruß,
  Harm

db5fx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #3 am: Dienstag, 2. November 2021, 08:05 »
Der Phrasierungsbogen muß als post-event zu einem music-event welches direkt eine NoteColumn verursacht gestartet und beendet werden. Zudem muß Anfang und Ende in derselben Stimme liegen.

Ja, exakt genau sowas hab ich mir gedacht  ::) .

Zitat
Nichts davon trifft hier zu.

 :'(

Zur meiner Ehrrettung muss ich aber sagen, dass ich die eine andere Stimmenaufteilung durchaus probiert habe. Da sind dann nur die Noten einzeln rum gepurzelt und vor Allem kannte ich den Trick mit \override Rest.staff-position = 0 nicht. Der ist cool  8) .

Vielen Dank für die Nachtschicht!

LG, Andi



Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 663
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #4 am: Donnerstag, 11. November 2021, 11:26 »
Der Phrasierungsbogen muß als post-event zu einem music-event welches direkt eine NoteColumn verursacht gestartet und beendet werden. Zudem muß Anfang und Ende in derselben Stimme liegen.

Heißt das in etwa: der Phrasierungsbogen muss an eine Note (oder einen Akkord) angehängt werden? (für alle, die nicht Lilypond-Chinesisch sprechen  ;) )

Anfang und Ende eines Bogens müssen in der gleichen Stimme liegen, d.h. ein Bogen kann nicht in Stimme 1 beginnen und in Stimme 2 aufhören. Bisher ist es anscheinend nicht möglich gewesen, dieses Begrenzung aufzuheben, liegt wahrscheinlich an erheblichen programmiertechnischen Schwierigkeiten.
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

db5fx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #5 am: Donnerstag, 11. November 2021, 14:45 »
Ja, auch wenn ich etwas "vereinfachtes" Lilypond-Chinesisch spreche, ich bin a) nicht darauf gekommen, das der Phrasierungsbogen an eine Stimme gekoppelt sein muss und b) habe ich die Stimmen nicht richtig auseinander und zusammen gesetzt.

So war für mich die Fehlermeldung zwar korrekt, aber nicht wirklich hilfreich.

Bisher habe ich nur tonnenweise "einfache" Sachen gesetzt. Harm hat da schon ziemlich in die Trickkiste gegriffen  ;D

Danke nochmal!

LG, Andi


Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 663
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #6 am: Donnerstag, 11. November 2021, 20:45 »
Bisher habe ich nur tonnenweise "einfache" Sachen gesetzt. Harm hat da schon ziemlich in die Trickkiste gegriffen  ;D

Apropos Trickkiste: falls du mal Bedarf hast, das Pausenzeichen nach Belieben zu verschieben, das geht folgendermaßen:

\version "2.22.0"

\relative c'' { c4 f,\rest }

Die Note gibt vor, wo das Pausenzeichen platziert wird.
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

harm6

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 975
Antw:Bug beim Phrasierungbogen
« Antwort #7 am: Samstag, 13. November 2021, 20:14 »
Heißt das in etwa: der Phrasierungsbogen muss an eine Note (oder einen Akkord) angehängt werden? (für alle, die nicht Lilypond-Chinesisch sprechen  ;) )

Nicht ganz, denn Pausen sind auch möglich:
  { r1\( r\) }
Nicht aber MultiMeasureRest bzw spacer:
  { R\( R1\) s\( s\) }
Übrigens ist auch folgendes möglich
  { <>\( b <>\) b }
und
 { b'1\( \after 1 \) b' }


Zitat
Anfang und Ende eines Bogens müssen in der gleichen Stimme liegen, d.h. ein Bogen kann nicht in Stimme 1 beginnen und in Stimme 2 aufhören. Bisher ist es anscheinend nicht möglich gewesen, dieses Begrenzung aufzuheben, liegt wahrscheinlich an erheblichen programmiertechnischen Schwierigkeiten.

Nun, folgendes funktioniert erstmal, bringt aber eigene Probleme mit sich:
\score {
  <<
  {
    b'1( r
  }
  \\
    {
    r b)
  }
  >>
  \layout {
  \context {
    \Voice
    \remove "Slur_engraver"
  }
  \context {
    \Staff
    \consists "Slur_engraver"
  }
  }
}

Gruß,
  Harm