Autor Thema: Strophe Position  (Gelesen 565 mal)

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Strophe Position
« am: Donnerstag, 14. Oktober 2021, 23:31 »
Hallo Leute

Wie kann ich eine Strophe bewegen? (In diesem Fall möchte ich links.)

    \hspace #0.1 % adds horizontal spacing between columns;
    \column {
      \line { \bold "3."
        \column {
         
         
"Mellette vagyon az édesanyja,"
"Mária, Mária,"
"barmok közt fekszik, jászolban nyugszik"
"szent fia, szent fia."
        }
      }

Ich probierte diesen Wert verändern, aber nichts passiert. --> hspace #0.1 % adds horizontal spacing

C_E

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Strophe Position
« Antwort #1 am: Freitag, 15. Oktober 2021, 23:53 »
Hallo flash,

hast du dir diese Seite im User manual schon angeschaut?http://lilypond.org/doc/v2.22/Documentation/notation/stanzas#printing-stanzas-at-the-end

 Ich glaub sie behandelt genau dein Thema. Wenn nicht, erstelle doch bitte ein Minimalbeispiel.

Viel Erfolg mit beidem,
Caspar

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #2 am: Samstag, 16. Oktober 2021, 21:24 »
Hallo flash,

hast du dir diese Seite im User manual schon angeschaut?http://lilypond.org/doc/v2.22/Documentation/notation/stanzas#printing-stanzas-at-the-end

 Ich glaub sie behandelt genau dein Thema. Wenn nicht, erstelle doch bitte ein Minimalbeispiel.

Viel Erfolg mit beidem,
Caspar

Genau. Ich habe dieses Schnipsel verwendet, aber hier steht keine Info, wie ich die Position verändern kann. Oben stehende Code ist zu viel für Minimalbeispiel?

C_E

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Strophe Position
« Antwort #3 am: Montag, 18. Oktober 2021, 10:49 »
Das Wichtigste an einem Minimalbeispiel ist, dass es kompielierbar sein sollte. Das bedeutet, dass es mir möglich sein sollte, dein Codebeispiel zu kopieren und in meinen Lilypond-Editor einzufügen und eine funktionierende Partitur zu bekommen, ohne etwas hinzuzufügen.
Dein Code ist von der Länge her ideal, aber wenn ich etwas damit machen will kommt natürlich kein Ergebnis raus, weil alle Umgebungen fehlen.

Das führt dann auch dazu, dass ich dir nicht richtig helfen kann. Ich sehe, dass du dir die Vorlage aus dem Manual genommen hast, und \hspace sollte eigentlich richtig sein.

Ein Beispiel, wie man aus der Vorlage im Manual ein Minimalbeispiel machen könnte, um über \hspace zu reden:

\version "2.22.1"

melody = \relative {
  c'4 c c c | }
text = \lyricmode {
  \set stanza = "1." This is verse one. }


\score{ <<
    \new Voice = "one" { \melody }
    \new Lyrics \lyricsto "one" \text
   >>
}

\markup {
  \fill-line {
    \hspace #0.1 % moves the column off the left margin;
     \column {
      \line { \bold "2."
        \column {
          "This is verse two."
        }
      }
    }
    \hspace #0.1 % adds horizontal spacing between columns;
    \column {
      \line { \bold "4."
        \column {
          "This is verse four."
        }
      }
    }
  \hspace #0.1
  }
}

Das ist länger als dein Code, aber dieses Beispiel kann jetzt jeder bei sich zu Hause ausprobieren. Und wenn man feststellt, dass das Problem irgendwo anders liegt, kann man das Bsp noch stärker verkleinern

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #4 am: Montag, 18. Oktober 2021, 20:37 »
Danke. Ich probiere aus.  8)

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #5 am: Sonntag, 24. Oktober 2021, 02:14 »
Das Wichtigste an einem Minimalbeispiel ist, dass es kompielierbar sein sollte. Das bedeutet, dass es mir möglich sein sollte, dein Codebeispiel zu kopieren und in meinen Lilypond-Editor einzufügen und eine funktionierende Partitur zu bekommen, ohne etwas hinzuzufügen.
Dein Code ist von der Länge her ideal, aber wenn ich etwas damit machen will kommt natürlich kein Ergebnis raus, weil alle Umgebungen fehlen.

Das führt dann auch dazu, dass ich dir nicht richtig helfen kann. Ich sehe, dass du dir die Vorlage aus dem Manual genommen hast, und \hspace sollte eigentlich richtig sein.

Ein Beispiel, wie man aus der Vorlage im Manual ein Minimalbeispiel machen könnte, um über \hspace zu reden:

\version "2.22.1"

melody = \relative {
  c'4 c c c | }
text = \lyricmode {
  \set stanza = "1." This is verse one. }


\score{ <<
    \new Voice = "one" { \melody }
    \new Lyrics \lyricsto "one" \text
   >>
}

\markup {
  \fill-line {
    \hspace #0.1 % moves the column off the left margin;
     \column {
      \line { \bold "2."
        \column {
          "This is verse two."
        }
      }
    }
    \hspace #0.1 % adds horizontal spacing between columns;
    \column {
      \line { \bold "4."
        \column {
          "This is verse four."
        }
      }
    }
  \hspace #0.1
  }
}

Das ist länger als dein Code, aber dieses Beispiel kann jetzt jeder bei sich zu Hause ausprobieren. Und wenn man feststellt, dass das Problem irgendwo anders liegt, kann man das Bsp noch stärker verkleinern

Wenn ich den Zahl nach \hspace verändern passiert nichts. Ich probierte sowohl mit Negative als auch mit Positive Zahlen aus. (ich wollte eigentlich im Richtung rects verschieben)

\markup {
  \fill-line {
    \hspace #6.1 % moves the column off the left margin;
     % can be removed if space on the page is tight
     \column {
      \line { \bold "2."
        \column {
"Über Gottes Liebe brach die Welt den Stab,"
"Wälzte ihren Felsen vor der Liebe Grab."
"Jesus ist tot. Wie sollte er noch fliehn?"
"Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün."

        }
      }
      \combine \null \vspace #2.6 % adds vertical spacing between verses
     
      \line { \bold "3."
        \column {

"Im Gestein verloren Gottes Samenkorn,"
"Unser Herz gefangen in Gestrüpp und Dorn –"
"Hin ging die Nacht, der dritte Tag erschien:"
"Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün. "

        }
« Letzte Änderung: Sonntag, 24. Oktober 2021, 10:45 von flashgordonx »

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #6 am: Sonntag, 24. Oktober 2021, 23:26 »
Das Wichtigste an einem Minimalbeispiel ist, dass es kompielierbar sein sollte. Das bedeutet, dass es mir möglich sein sollte, dein Codebeispiel zu kopieren und in meinen Lilypond-Editor einzufügen und eine funktionierende Partitur zu bekommen, ohne etwas hinzuzufügen.
Leider ich weiss nicht, wie ich gleichzeitig Minimalbeispiel ertellen kann, das kompielierbar auch.  :-\

amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:Strophe Position
« Antwort #7 am: Montag, 25. Oktober 2021, 02:08 »
Schau mal unter \fill-line. Das bewirkt, dass die gesamte Seitenbreite genutzt wird. Dann wirkt \hspace soweit ich weiss nur auf dem linken und rechten Seitenrand und Lilypond setzt die Abstände zwischen den Spalten automatisch
Hier ist dein Beispiel, wie es aussehen sollte:
\version "2.22.0"
melody = \relative {
  c'4 c c c |
}
text = \lyricmode {
  \set stanza = "1." This is verse one.
}


\score{
  <<
    \new Voice = "one" { \melody }
    \new Lyrics \lyricsto "one" \text
  >>
}

\markup {
  \fill-line {
    %\hspace #0.1 % moves the column off the left margin;
    % can be removed if space on the page is tight
    \column {
      \line {
        \bold "2."
        \column {
          "Über Gottes Liebe brach die Welt den Stab,"
          "Wälzte ihren Felsen vor der Liebe Grab."
          "Jesus ist tot. Wie sollte er noch fliehn?"
          "Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün."
        }
      }
    }
    %\combine \null \vspace #2.6 % adds vertical spacing between verses
    \column {
      \line {
        \bold "3."
        \column {
          "Im Gestein verloren Gottes Samenkorn,"
          "Unser Herz gefangen in Gestrüpp und Dorn –"
          "Hin ging die Nacht, der dritte Tag erschien:"
          "Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün. "
        }
      }
    }
  }
}

flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #8 am: Montag, 25. Oktober 2021, 08:41 »
Schau mal unter \fill-line. Das bewirkt, dass die gesamte Seitenbreite genutzt wird.

Ja. Aber ich verwende Papiergröße A5 du A4. Wenn ich nach 'fill-line "hspace" entfernt wird. Wird es wesentlich sclechter. Bei mir sollte bloß die 3. Strophe links geschoben wird, damit das letzte Wort im 4. Zeile 'Erde' lesbar wird. Wenn es notwendig wäre könnte ich im 2. Strophe (Marie Shoß) in eine neue Zeile schreiben. Diesmal schicke ich das ganze Lied. ( Minimalbeispiel wäre sinnlos)

\version "2.20.0"

\header {
title = "Adeste Fideles"
subtitle = "Herbei, oh ihr Gläubigen"
composer = ""
%poet = "Paul Gerhardt"
tagline = ""
}

#(set-default-paper-size "a5")
#(set-global-staff-size 19)



global = {
  \key g \major
  \time 4/4
}

chordNames = \chordmode {
  \global
  % Akkorde folgen hier.
 
}

melody =  {
  \global
  %\partial
  r2. g'4 g'2 d'4 g' a'2 d' b'4 a' b' c'' b'2 a'4 g'
  g'2 fis'4 e' fis' (g') a' b' fis'2(e'4.) d'8 d'2. r4 d''2 c''4 b' c''2 b'
  a'4 b' g' a' fis' e' d' g' g' fis' g' a' g'2 d'4 b'4 b'4 a'4 b'  c''
  b'2 a'4 b'4 c'' b' a' g' fis'2 g'4 (c'') b'2 a'4. g'8 g'2 r2\bar "|."
 
}

verseOne = \lyricmode {
  \set stanza = "1."
Her -- bei, oh ihr Gläu -- bi -- gen
Fröh -- lich tri -- um -- phie -- rend
O kom -- met, oh kom -- met nach Beth -- le -- hem
Sie -- het das Kin -- de -- lein, uns zum Heil ge -- bo -- ren!
O las -- set uns an -- be -- ten
O las -- set uns an -- be -- ten
O las -- set uns an -- be -- ten den Kö -- nig!
 
}

verseTwo = \lyricmode {
 % \set stanza = "2."



 
}

verseThree = \lyricmode {
  \set stanza = "3."
  % Liedtext folgt hier.
 
}

\score {
  <<
    \new ChordNames \chordNames
    \new Staff { \melody }
    \addlyrics { \verseOne }
    \addlyrics { \verseTwo }
    \addlyrics { \verseThree }
  >>
  \layout { }
 
  \midi {
    \tempo 4=100
  }
 
}
 
\markup {
  \fill-line {
    \hspace #0.6 % moves the column off the left margin;
     % can be removed if space on the page is tight
     \column {
      \line { \bold "2."
        \column {
"König der ehren"
"Herrscher der heerscharen"
"Verschmähst nicht, zu ruhn in Marien Shoß"
"Du wahrer Gott von Ewigkeit geboren"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten den König!"
        }
      }
      \combine \null \vspace #0.6 % adds vertical spacing between verses
      \line { \bold "4."
        \column {
"Dir, der du heute"
"Mensch für uns geboren"
"Herr Jesu, sei Ehre und Preis und Ruhm,"
"Dir, fleischgewordnes"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten den König!"
        }
      }
    }
    \hspace #-0.8 % adds horizontal spacing between columns;
    \column {
      \line { \bold "3."
        \column {
         
         
"Kommt singet dem Herren"
"Singt ihm engelchöre"
"Frohlocket, frohlocket ihr Seligen"
"Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten"
"O lasset uns anbeten den König!"
        }
      }
      \combine \null \vspace #0.1 % adds vertical spacing between verses
      \line { \bold ""
        \column {
 
         
        }
      }
    }
  \hspace #-0.1 % gives some extra space on the right margin;
  % can be removed if page space is tight
  }
}


 
  \midi {
    \tempo 4=100
  }


flashgordonx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Strophe Position
« Antwort #9 am: Montag, 25. Oktober 2021, 08:48 »
Ich habe eine neue Lösung gefunden. Nach \markup kann ich  \small,  \smaller und \tiny schreiben, damit dass Schriftgröße kleiner wird.  8)

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 663
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Strophe Position
« Antwort #10 am: Montag, 13. Dezember 2021, 17:05 »
Ist ein bisschen spät, trotzdem mein Hinweis. Hast du schon mal in diesem Thread nachgesehen 2 parallel numerierte Spalten als scheme-function

Harm hat eine Funktion für Liedstrophen geschrieben, mit automatischer Nummerierung etc.
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela