Autor Thema: Mehrstimmiger Satz mit punktierten Noten und Sekundabstand  (Gelesen 82 mal)

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 646
    • Manuelas Lilypond Wiki
Mehrstimmiger Satz mit punktierten Noten und Sekundabstand
« am: Mittwoch, 13. Oktober 2021, 22:14 »
Ich führe mir gerade das Buch Repository of Music-Notation Mistakes zu Gemüte und setze die enthaltenen Beispiele mit Lilypond nach, um zu sehen, wie sich das Programm schlägt.

In Kapitel 1.9 ist mir folgendes aufgefallen. Die tiefere Note der Sekund sollte rechts stehen lt. Kapitel 1.7

\relative c''
{
  \omit Score.TimeSignature
  <<
    {
      a8. a16 h4 c d
    } \\ {
      g,4 g4. f8 e4
    }
  >>
}

liefert das beigefügte Ergebnis. Ist das nur bei meiner Lilypond Installation so?
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

Malte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 610
Antw:Mehrstimmiger Satz mit punktierten Noten und Sekundabstand
« Antwort #1 am: Donnerstag, 14. Oktober 2021, 10:10 »
Das Beispiel in Abschnitt 1.9 des von dir verlinkten Buchs finde ich nicht gelungen: Der Punkt hat bei der „richtigen“ Version viel zu wenig Platz.

Gould erlaubt tatsächlich beide Anordnungen, LilyPond nimmt mal die eine, mal die andere, siehe angehängte Bilder.

Arnold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Mehrstimmiger Satz mit punktierten Noten und Sekundabstand
« Antwort #2 am: Freitag, 15. Oktober 2021, 08:44 »
Hallo,

als Ergänzung noch ein Abschnitt (ohne die Notenbeispiele) aus »Hals über Kopf« (von Seite 64) ,der deutschen Übersetzung von E. Gould: Behind Bars:

Zitat
Normalerweise rückt die Oberstimme nach links:
[Notenbeispiel]
Es gibt allerdings zwei weitere Methoden, die ebenfalls sinnvoll sind:
Die erste ist, mit der nicht punktierten Stimme zu beginnen; so können die Noten enger zusammenrücken. Beim Lesen schließt man daraus, dass nur die rechte Note punktiert ist, denn sonst würden sich beide Noten einen Notenkopf teilen:
[Notenbeispiel]
Bei der anderen Methode macht man deutlich, dass nur eine Stimme punktiert ist, indem diese zuerst gesetzt wird. Dadurch trennt der [Verlängerungs-]Punkt die beiden Notenköpfe:
[Notenbeispiel]

Meine Anmerkungen dazu:
Bei Stimmen im Sekundabstand (statt gemeinsamer Ton) wird die Position des Verlängerungspunktes kritischer, um die einfache Lesbarkeit zu erhalten.
  • Sollte man in Zukunft in Lilypond noch die angewandte Strategie auswählen können?
  • Vielleicht sogar Abschnittsweise umschaltbar?
  • Dann aber braucht man noch einen Freiwilligen, der den nötigen Programmieraufwand erledigt.

Arnold

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 646
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Mehrstimmiger Satz mit punktierten Noten und Sekundabstand
« Antwort #3 am: Freitag, 15. Oktober 2021, 09:35 »
Danke für euere Antworten. Das von mir verlinkte Buch ist ja nicht die Bibel des Notensatzes  ;)
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela