Autor Thema: Steirische Harmonika - Diskant  (Gelesen 16 mal)

Arnold

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Steirische Harmonika - Diskant
« am: Montag, 22. Februar 2021, 09:06 »
Hallo,

nun noch ein Entwurf von mir für den Diskant der Steirischen Harmonika.
Es mag nach großen Änderungen gegenüber dem Standard aussehen, doch im wesentlichen ist nur das Notenkopf-Handling abgeändert, der Rest passt noch mit den normalen (melodischen) Notenzeilen zusammen.
Unterstützt werden:
  • Griffschrift mit vorab berechneten Tastenkoordinaten
  • Griffschrift abschreiben, incl. Übersetzung in normale Notenschrift
  • Aus Notenschrift eine Griffschrift erstellen
Was fehlt, ist eine automatische Optimierung der Griffe, wenn mehrere Tasten für den gleichen Ton zur Verfügung stehen - irgendwie »tabellengesteuert«, durch den Anwender erweiterbar, stelle ich mir vor.
Und, sollten die Tasten auf drei oder mehr Tastenreihen gewählt sein, sieht das Notenbild nicht unbedingt schön aus (aber bisher habe ich nur Griffschriftnoten gesehen mit max. zwei Tastenreihen in einem Akkord - das bedeutet auch schon die erste noch anstehende Optimierung: Versuchen, es auf zwei Tastenreihen zu reduzieren.

Die Baßzeile wird komplizierter, denn da müssen unterschiedliche Eigenschaften vereint werden:
  • Einerseits wie eine Notenzeile den Druck-Balken an- und ausschalten, bei vom Diskant abweichenden Rhythmus sichtbare Noten hinzufügen, die Baßtastenbezeichner wie Artikualtionen oder Lyrik-Text zu den (meist) »unsichtbaren« Noten platzieren
  • andererseits das Ganze ohne Akkoladen-Klammerung ähnlich einer Dynamik- oder Lyrik-Zeile »eng« unter der Diskantzeile platzieren
  • und dann noch einen gemeinsamen Kontext mit der zugeordneten Diskantzeile benutzten, damit die Balgrichtungsinformation nur in einer Stimme (ich würde die Baß-Zeile bevorzugen) angegeben wird. Trotzdem z. Bsp. durchgezogene Taktstriche nur, wenn das Paar z. Bsp. in eine StaffGroup eingebettet ist und darunter eine weitere Notenzeile folgt.
Wer mir dazu eine gute Empfehlung geben kann, bitte melden!

Arnold

Zum Anhang:
steirisch-treble.ly ist die gemeinsame Include-Datei
steirisch-treble-concept.ly beschreibt die Funktionen aus Konzeptsicht - mit welcher Funktion wird was erreicht, aber ohne gleich deren Syntax zu beschreiben.
steirisch-treble-quickref.ly enthält die Beispiele mit Quelltext.
Für die PDFs reicht der Speicherplatz im Beitrag leider nicht aus.