Autor Thema: Breathe unschön plaziert  (Gelesen 88 mal)

Enthalpy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Breathe unschön plaziert
« am: Donnerstag, 17. September 2020, 00:31 »
Göten Owa Pisamme! Schön, Euch wieder zu lesen.

In Partituren für Holzbläser habe ich \breathe hinzugefügt, doch wo die Noten dicht aneinander sind, gerät das Komma nicht nach der Note, wo man atmet, sondern über der Note, oder sogar vor der Note:



Mit den \break hier unten kann man das einstellen und beobachten:

\version "2.20.0" \language "deutsch"
\layout { indent = 0 \mm }

\relative {
  \time 3/8
  \tuplet 6/4 8 { f''32( e d f e d f[ e d f e d] f e d f e d) }
  \once \override BreathingSign.Y-offset = #4 \breathe
%  \break
  \tuplet 6/4 8 { f32( e d f e d f[ e d f e d] f e d f e d) }
%  \break
  \tuplet 6/4 8 { f32( e d f e d f[ e d f e d] f e d f e d) }
}

Ich habe << >> mit s8 s8 s8 \breathe drin vergebens probiert. Auch wenn ich das letzte s8 stark unterteile, kommt das Komma dann ganz am Anfang des Taktes.

Bessere Ideen bitte? Schönen Dank!

harm6

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 774
Antw:Breathe unschön plaziert
« Antwort #1 am: Donnerstag, 17. September 2020, 21:59 »
Füge
\once \override BreathingSign.extra-spacing-height = #'(-inf.0 . +inf.0)
hinzu.
Sieht aber trotzdem nicht so besonders aus...

Gruß,
  Harm

Enthalpy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Breathe unschön plaziert
« Antwort #2 am: Montag, 21. September 2020, 00:01 »
Sieht aber trotzdem nicht so besonders aus...

Das sieht perfekt aus! Genau was ich brauchte. Danke, Harm!