Autor Thema: array Editor für lilypond  (Gelesen 631 mal)

derwend

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
array Editor für lilypond
« am: Sonntag, 6. September 2020, 18:39 »
Liebe Foristen,

 ich bin neu hier, mit folgendem Anliegen:

In Lilypond (und im Frescobaldi-Editor) werden standardmäßig Stimmen als Block geschrieben, im Block dann zeilenweise Takt für Takt:

stimme1
 takt 1
 takt 2
...
stimme2
 takt 1
 takt 2
...

 ...

Mit \parallelMusic kann man auch taktweise schreiben:

 % takt 1
  stimme 1 |
  stimme 2 |
  ...

 % takt 2
  stimme 1 |
  stimme 2 |
  ...

...

Bei beiden Methoden habe ich Schwierigkeiten, die Zusammenhänge der Stimmen und Takte im Blick zu behalten - so oder so muss ich viele Zeilen weit springen und die richtige Stelle treffen. Als Krücke kann man in Frescobaldi über den Notensatz im Preview gehen.

Aber idealer Weise sehe ich ein mehrstimmiges Stück als Matrix bzw. 2D Array bzw. als Tabelle.
In eine Richtung (z.B. von oben nach unten) stehen die Takte, in die andere die Stimmen.

Gibt es so einen Musik-Matrix-Editor als Lilypond oder Frescobaldi Addon?

Um die Methode auszuprobieren, habe ich einen Datenbank-Editor missbraucht (db browser for sqlite, Ubuntu), und die Einträge mit einem kleinen Python-Skript in Lilypond-Code übersetzt. Das Resultat wird in ein Lilypondfile (Rahmen und Allgemeines) und in ein Reihe von Include Files geschrieben.
Das wird in Frescobaldi geladen und gesetzt.

Die Bilder zeigen einen Auszug aus den Daten und einen aus dem entsprechenden Stück, Rachmaninoffs Vocalise, Op 34, No 14, gesetzt für Cello und Klavier. Ich hoffe man erkennt was, die Begrenzung der Dateigröße ist recht streng.

Mein Workflow ist nicht sehr komfortabel, und der Datenbank-Editor nicht ideal. Ich hab ihn für meinen schnellen Hack genommen, weil die Einbindung in Python so leicht ist.

Besser wäre ein entsprechender Array Editor innerhalb Frescobaldi.

Meine beiden Fragen:
Gibt es den schon, und ich habe ihn bloß nicht gefunden?
Würde so etwas mehr Leuten gefallen, lohnt es sich, den zu programmieren?

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 606
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:array Editor für lilypond
« Antwort #1 am: Montag, 7. September 2020, 05:47 »
Hi,
dein Ansatz ist interessant.  :)

Standardmäßig wird weder in Frescobaldi noch in Lilypond etwas geschrieben. Wie man die Zeileneinteilung in Frescobaldi macht, bleibt jedem selbst überlassen. Du kannst auch den ganzen Code in eine einzige Zeile schreiben, wenn du magst. Lilypond besitzt überhaupt keinen Editor, so viel ich weiß. Du kannst jeden beliebigen Texteditor verwenden, Frescobaldi bietet bloß spezielle Unterstützung für Lilypond Syntax, zum Kompilieren etc.

Ich lagere die Stimmen immer in Variable aus, das ist für mich am übersichtlichsten.

Mit den von dir eingangs erwähnten Methoden hätte ich auch Schwierigkeiten, \parallelMusic z.B. verwende ich überhaupt nicht. Muss ich jetzt sogar nachschauen, wie genau das geht. Aber man lernt nie aus  ;)

Hast du schon hier nachgelesen? Dort findest du auch eine Menge vorgefertigter Vorlagen.
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela