Autor Thema: Marken oktavieren?  (Gelesen 198 mal)

C_E

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Marken oktavieren?
« am: Sonntag, 2. August 2020, 02:06 »
Guten Abend,

Mit großer Freude habe ich die Tag-Funktion (Marken) gefunden.

Aber irgendwas läuft bei mir falsch:

So wie der Code hier ist will ich es haben. Wenn ich den Tag "cello" aber entkommentiere, dann ist alles NACH meinen Tags eine Oktave zu hoch. Ich hatte das ganze Prinzip so verstanden, dass bei einem \keepWithTag auch nur dieses Tag verwendet wird, aber scheinbar haben die anderen doch auch Einfluss? Wenn ja würde ich mich über Hilfe freuen.

\version "2.20.0"

musik = \relative c {
  \clef "bass"
  b8 c d e fis e fis d |
  e16 fis g8 c fis,
    \tag #'orig { <g b> d' }
 %    \tag #'cello { <g b> d' }
    \tag #'1st { b d }
    cis a |
}

\score {
  \keepWithTag #' orig
  \musik
}

Liebe Grüße,
Caspar

Schneider

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Marken oktavieren?
« Antwort #1 am: Sonntag, 2. August 2020, 07:36 »
Hallo Caspar,
Dies ist die Folge des relative mode.
Eine Lösung (für dieses spezielle Beispiel):
\version "2.20.0"

musik = \relative c {
  \clef "bass"
  b8 c d e fis e fis d |
  e16 fis g8 c fis,
  \tag #'(orig cello) { <g b> d' }
  \tag #'1st { b d }
  cis a |
}

\score {
  \keepWithTag #'orig
  \musik
}

Gruß,
Pierre

C_E

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Marken oktavieren?
« Antwort #2 am: Sonntag, 2. August 2020, 13:35 »
Ah, danke für den Hinweis Pierre.

Wenn die Tags alle drei unterschiedlich sind, was mache ich dann? Muss ich irgendwie einen absolute Mode einfügen?

Zum Beispiel, wenn die Tags wären wie folgt:
    \tag #'orig { <g b> d' }
    \tag #'cello { g d' }
    \tag #'1st { b d }

Vor kurzem erst hatte ich was in manual gelesen darüber, jetzt fällt es mir nicht mehr ein.
Viele Grüße

Schneider

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Marken oktavieren?
« Antwort #3 am: Sonntag, 2. August 2020, 13:40 »
[...] Wenn die Tags alle drei unterschiedlich sind, was mache ich dann? Muss ich irgendwie einen absolute Mode einfügen? [...]

Ja genau, beispielsweise:
\version "2.20.0"

musik = \relative c {
  \clef "bass"
  b8 c d e fis e fis d |
  e16 fis g8 c fis,
    \tag #'orig { <g b> d' }
    \tag #'cello \fixed c { <g b> d' }
    \tag #'1st { b d }
    cis a |
}

\score {
  \keepWithTag #' orig
  \musik
}

Oder:
\version "2.20.0"

musik = \relative c {
  \clef "bass"
  b8 c d e fis e fis d |
  e16 fis g8 c fis,
    \tag #'orig { <g b> d' }
    \tag #'cello \absolute { <g b> d' }
    \tag #'1st { b d }
    cis a |
}

\score {
  \keepWithTag #' orig
  \musik
}

Gruß,
Pierre
« Letzte Änderung: Sonntag, 2. August 2020, 14:06 von Schneider »