Fingersatz Violine - automatisiert??

Begonnen von georgfx, Sonntag, 26. Mai 2024, 15:53

« vorheriges - nächstes »

georgfx

Hallo zusammen

Natürlich ist es simpel, einen Fingersatz für Violine folgendermaßen zu setzen:
\relative { c''4-2 d-3 f-1 e-0 }
Für Geigenanfänger wäre es praktisch, dies aus einem einfachen Notensatz, also z.B. Noten wie oben
\relative { c''4 d f e }automatisiert generiert zu bekommen. Würde viel Arbeit beim Schreiben sparen. Vllt. hat das Problem ja schon mal jemand programmiert?

.. und: leider spielen die Violinisten die Töne in den verschiedenen Oktaven mit verschiedenen Fingern, so dass ein einfaches Ersetzen nicht ganz so perfekt wäre....

Vielen Dank

Georg (seit kurzem "GeigenPapa" ;)  )

Rudi Guggt

Hallo,

ich glaube, dass hier ein Automatismus/Algorithmus nicht nur sehr komplex oder gar unmöglich wäre, sondern auch kontraproduktiv für das Erlernen des Instrumentes wäre. Am Anfang gibt sicher die Lehrkraft die Fingersätze vor, aber selbstständig die Finger sinnvoll zu setzen zu können ist auch Ziel der Übung...

Gruß
Rudi