Autor Thema: Alternativen zu RemoveEmptyStaves?  (Gelesen 1083 mal)

Gerhard

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Alternativen zu RemoveEmptyStaves?
« am: Sonntag, 3. November 2019, 22:48 »
     Hallo zusammen!

Zuerst einen Gruß von mir als Neuling hier! Dann das Problem:
Ich habe Klavierstücke, die mittendrin über mehrere Takte in drei Systemen notiert werden. Gibt es eine Alternative zu RemoveEmptyStaves etc., sodaß ich nicht über viele Takte und Taktwechsel hinweg alle zusätzliche Stimmern per Pause mitschleppen muß?
   (Auch sind die zusätzlich auftauchenden Stimmen an den entsprechenden Stellen nicht an eines der dann drei Systeme gebunden. (Ja , ich habe Beispiele gefunden, wie die Stimmen/melodischen Linien ihr System wechseln können.))

     Grüße, Gerhard

Malte

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 598
Antw:Alternativen zu RemoveEmptyStaves?
« Antwort #1 am: Montag, 4. November 2019, 08:32 »
Hallo Gerhard,

willkommen im Forum! Bitte gib immer deine LilyPond-Version und ein kompilierbares Minimal-Codebeispiel an. Du kannst jederzeit während eines laufenden Stücks neue Kontexte erzeugen:\version "2.19.83"

\new PianoStaff <<
  \new Staff = "oben" {
    \repeat unfold 80 c'4
  }
  \new Staff = "unten" {
    \repeat unfold 40 c'4
    <<
      \repeat unfold 20 c'4
      \new Staff = "mitte" \with {
        alignAboveContext = "unten"
        \omit TimeSignature
      } {
        \repeat unfold 20 d'4
      }
    >>
    \repeat unfold 20 c'4
  }
>>

Viele Grüße
Malte

Gerhard

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Alternativen zu RemoveEmptyStaves?
« Antwort #2 am: Donnerstag, 23. Januar 2020, 22:48 »
Entschuldigt die lange zeit bis zur Antwort und zum Dank an Malte!
  Ich habe einige Zeit zum Durchblicken, Testen und finden meiner Lösung gebraucht. Die habe ich angehängt und hoffe, daß sie als Code angezeigt wird.
  Zu tun bleibt: in der Dateistruktur besser durchblicken und speziell hier dafür sorgen, daß die Abstände der drei Systeme gleich ist.

Grüße, Gerhard