Autor Thema: Wiederholung innerhalb eines Liedes  (Gelesen 1765 mal)

erithacus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Wiederholung innerhalb eines Liedes
« am: Dienstag, 29. Oktober 2019, 14:33 »
Liebes Forum,
ich möchte ein Lied mit Wiederholung im Original und nach unten transponiert auf ein Blatt bringen.
Ich habe mehrere Baustellen:
1. Der Text kommt im ersten Teil nicht als Wiederholung.
2. Die letzten beiden Takte sind nicht gleichmäßig verteilt.
3. Der letzte Takt endet nicht mit der Notenzeile.
Vielen Dank fürs Helfen.

\version "2.16.0"
\language "deutsch"

\header{
  title = "Komm, du Quelle alles Segens"
  tagline = ##f
}
\layout {
  indent = #0
}

\paper {
  score-system-spacing.basic-distance = #10
  score-system-spacing.padding = #10
}

%% Liedtext als Variable zum Wiederverwenden

texta = \lyricmode {
  Komm,8 du8
  Quel-4 le4 al-8 les8
  Se-4 gens,4 nimm8 mein8
  Herz4 zu4 dei-8 nem8
  Preis!2
}

textb = \lyricmode {
  Strö-8 me8
  dei-4 nes4 Gna-8 den-8
  re-4 gens4 for-8 dern8
  lau-4 ten4 Dank-8 be-8
  weis.2
}
 
textc = \lyricmode {
  Lehr8 mich8
  HErr,4 die Me-8 lo-8
  di-4 en,4 die8 der8
  En-4 gel4 Chor8 dir8
  singt,2 bis8 wir8
  se-4 lig4 dort8 ein-8
  zie-4 hen,4 wo8 das8
  Lob4 dir4 e-8 wig
  singt.2
  A-2. men.2.
}

%% Noten als Variable zum Wiederverwenden

melodie = \relative{
  \key d \major
  \time 3/4
  \repeat volta 2 { 
  \partial 4 fis'8 e8
  d4 d fis8 a
  e4 e fis8 a
  h4 a fis8 e
  d2
  }
  a'8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  h8 a fis4 a8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  d2 fis,8 e
  d4 d fis8 a
  e4 e fis8 a
  h4 a fis8 e
  d2 \bar "||"
  d2. d \bar "|."
}

%% zuerst das Lied in der Originaltonart
\score
{
  <<
    \new Staff
    <<
      \new Voice="komm" \melodie
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" {
    \texta
    <<
    \new Lyrics {
    \set associatedVoice = "komm"
    \textb
    }
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" {
    \textc
    }
    }
  >>
}

%% und nun die transponierte Version

\score
{
  <<
    \new Staff
    <<
      \new Voice="komm" \transpose d a, \melodie
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" {
    \texta
    <<
    \new Lyrics {
    \set associatedVoice = "komm"
    \textb
    }
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" {
    \textc
    }
    }
  >>
}

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Wiederholung innerhalb eines Liedes
« Antwort #1 am: Dienstag, 29. Oktober 2019, 15:44 »
Du kannst natürlich die Notendauern im Text verankern. Das ist jedoch unüblich, erschwert die Lesbarkeit und die Wartbarkeit. Ich empfehle, die Notendauern im Lyricmode wegzulassen.
2.3.2 Text an einer Melodie ausrichten

Hier gibt es komplizierter Beispiele von Gesangsnotation:
2.1 Notation von Gesang

Mehrstimmige Lyricnotation solltest du vermeiden, außerdem blicke ich mich da nicht durch  ;) ich weiß nicht, wohin genau der Text soll. Ich habe versucht, deine Quelle im I-net zu finden, vermute mal, dass es dieses Lied ist Komm, du Quelle jedes Segens  aber der Text stimmt nicht genau überein.

Silbentrennung kannst du natürlich auch nach deinem Geschmack gestalten, ich empfehle dir, die Lilypond-Notation zu verwenden, also nicht En- gel sondern En -- gel

Ich habe mal was gebastelt, allerdings stimmt es noch nicht da mir Informationen fehlen. Lies bitte mal hier für fortgeschrittene Gesangsnotation, für den Anfang solltest du versuchen, alles so einfach wie möglich zu gestalten.

Hier der Code ohne die transponierte Version:
\version "2.19.82"
\language "deutsch"

\header{
  title = "Komm, du Quelle alles Segens"
  tagline = ##f
}
\layout {
  indent = #0
}

\paper {
  score-system-spacing.basic-distance = #10
  score-system-spacing.padding = #10
}

%% Liedtext als Variable zum Wiederverwenden

texta = \lyricmode {
  Komm, du
  Quel -- le al -- les
  Se -- gens, nimm mein
  Herz zu dei -- nem
  Preis!

  Strö -- me
  dei -- nes Gna -- den --
  re -- gens for- dern
  lau -- ten Dank -- be --
  weis.
}

textb = \lyricmode {
  Lehr mich
  HErr, die Me -- lo --
  di -- en, die der
  En -- gel Chor dir
  singt, bis wir
  se -- lig dort ein --
  zie -- hen, wo das
  Lob dir e -- wig
  singt.
  A -- men.
}

%% Noten als Variable zum Wiederverwenden

melodie = \relative{
  \key d \major
  \time 3/4
  \repeat volta 2 {
    \partial 4 fis'8 e8
    d4 d fis8 a
    e4 e fis8 a
    h4 a fis8 e
    d2
  }
  a'8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  h8( a) fis4 a8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  d2 fis,8 e
  d4 d fis8 a
  e4 e fis8 a
  h4 a fis8 e
  d2 \bar "||"
  d2. d \bar "|."
}

%% zuerst das Lied in der Originaltonart
\score
{
  <<
    \new Staff
    <<
      \new Voice="komm" \melodie
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \texta
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \textb
  >>}

Ich sehe, du hast eine Uralt-Version von Lilypond. Wenn möglich, verwende bitte die letzte aktuelle (2.19.8x), da manche Dinge anders funktionieren. Keine Angst vor der angeblichen Instabilität  ;)

BTW, verwendest du einen passenden Editor, z.B. Frescobaldi?
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

erithacus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Wiederholung innerhalb eines Liedes
« Antwort #2 am: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 09:36 »
Liebe Manuela, hab vielen Dank. Es ist super geworden.
Meine LilyPond-Version ist aktualisiert. Frescobaldi ist jetzt auch installiert.
Das Lied stammt aus einem Liederbuch. Eine Internetquelle gibt es nicht.
Ich habe es jetzt wie folgt:
\version "2.19.83"
\language "deutsch"

\header{
  title = "Komm, du Quelle alles Segens"
  tagline = ##f
}
\layout {
  indent = #0
}

\paper {
  score-system-spacing.basic-distance = #10
  score-system-spacing.padding = #10
}

%% Liedtext als Variable zum Wiederverwenden

texta = \lyricmode {
  Komm, du
  Quel -- le al -- les
  Se -- gens, nimm mein
  Herz zu dei -- nem
  Preis!
  Lehr mich
  HErr, die Me -- lo --
  di -- en, die der
  En -- gel Chor dir
  singt, bis wir
  se -- lig dort ein --
  zie -- hen, wo das
  Lob dir e -- wig
  singt.
  A -- men.

}

textb = \lyricmode {
  Strö -- me
  dei -- nes Gna -- den --
  re -- gens for- dern
  lau -- ten Dank -- be --
  weis.
}

%% Noten als Variable zum Wiederverwenden

melodie = \relative{
  \key d \major
  \time 3/4
  \repeat volta 2 {
    \partial 4 fis'8 e8
    d4 d fis8 a
    e4 e fis8 a
    h4 a fis8 e
    d2 \break
  }
  a'8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  h8( a) fis4 a8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  d2 fis,8 e
  d4 d fis8 a
  e4 e fis8 a
  h4 a fis8 e
  d2 \bar "||"
  d2. d \bar "|."
}

%% zuerst das Lied in der Originaltonart
\score
{
  <<
    \new Staff
    <<
      \new Voice="komm" \melodie
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \texta
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \textb
  >>}
 
%% transponiert
\score
{
  <<
    \new Staff
    <<
      \new Voice="komm" \transpose d a,\melodie
    >>
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \texta
    \new Lyrics \lyricsto "komm" \textb
  >>}

Ich habe noch zwei Frage.
1. Die beiden letzten Takte zu "A - men" sind so ungleichmäßig breit. Ist das normal oder gibt es Abhilfe?
2. Der letzte Takt endet nicht mit der Zeile. Ist das normal oder gibt es Abhilfe?

Manuela

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
    • Manuelas Lilypond Wiki
Antw:Wiederholung innerhalb eines Liedes
« Antwort #3 am: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:22 »
1. Die beiden letzten Takte zu "A - men" sind so ungleichmäßig breit. Ist das normal oder gibt es Abhilfe?
2. Der letzte Takt endet nicht mit der Zeile. Ist das normal oder gibt es Abhilfe?

ad 2.) Das ist nicht normal. Wenn du eine Taktüberprüfung mit dem Zeichen | kurz vor dem Ende einbaust, wirst du sehen, dass die Taktüberprüfung scheitert, ein klarer Hinweis, dass etwas nicht stimmt.
Ich vermute mal, dass vor dem doppelten Taktstrich eine punktierte Halbe gehört, dann geht es sich genau aus mit den Notenwerten.

\partial 4 würde ich außerhalb der Voltenklammer schreiben, nur der Übersichtlichkeit halber, stört aber nicht weiter.

ad 1.) Ich füge hier nur die geänderte Melodie ein:

melodie = \relative{
  \key d \major
  \time 3/4
  \partial 4
  \repeat volta 2 {

    fis'8 e8
    d4 d fis8 a
    e4 e fis8 a
    h4 a fis8 e
    d2 \break
  }
  a'8 h16( cis) |
  d4 cis h8 a
  h8( a) fis4 a8 h16( cis)
  d4 cis h8 a
  d2 fis,8 e
  d4 d fis8 a
  e4 e fis8 a
  h4 a fis8 e
  \newSpacingSection
  \override Score.SpacingSpanner.base-shortest-duration = #(ly:make-moment 1/2)
  d2. \bar "||"
  d2. d2 \bar "|."
}

Näheres dazu findest du hier: 4.5.3 Horizontale Abstände verändern und hier: 4.5.2 Eine neuer Bereich mit anderen Abständen
« Letzte Änderung: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:28 von Manuela »
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

erithacus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Wiederholung innerhalb eines Liedes
« Antwort #4 am: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:33 »
Vielen Dank. Jetzt ist alles perfekt.
In der Vorlage ist die halbe Note zwar nicht punktiert, aber wenn es so aufgeht ist alles super.