Autor Thema: Verlängerung des Oktavspanners  (Gelesen 181 mal)

chf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Verlängerung des Oktavspanners
« am: Montag, 11. Februar 2019, 12:43 »
\version "2.19.49"
\relative c'' {
r4 r8 r32 b [(f'
\once \override Staff.OttavaBracket.minimum-length = #6
\set Staff.ottavation = "8"
cis'] d,2 ) R1
}

Liebe Freunde,

die Verlängerung des Spanners bewirkt eine Verschiebung nach links - also eine fehlerhafte Bezeichnung.
Ist da Abhilfe möglich?
Es geht um eine gewünschte Optik - die Pause steht als Generalpause am Schluss, das Pedal wird bis zum Schluss gehalten.

Gruß
chf


harm6

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 497
Antw:Verlängerung des Oktavspanners
« Antwort #1 am: Montag, 11. Februar 2019, 13:23 »
Was ist die Frage ???

Zumindest soviel:
Zitat
die Verlängerung des Spanners bewirkt eine Verschiebung nach links - also eine fehlerhafte Bezeichnung.
Ist da Abhilfe möglich?
Ja
a) Laß es
b) Verschiebe den Spanner anschließend
c) Verwende shorten-pair stattdesen (nicht geprüft)

Zitat
Es geht um eine gewünschte Optik - die Pause steht als Generalpause am Schluss, das Pedal wird bis zum Schluss gehalten.
Möglicherweise möchtest Du vielleicht den Ottavaspanner eventuell bis ans Ende des folgenden Taktes haben.
Wenn und falls "ja", dann schreib das.

Wenn und falls "ja": der Ottavaspanner braucht NoteHeads, Du könntest sie ihm mit einem Hack liefern:

\relative c'' {
r4 r8 r32 b [(f'
\set Staff.ottavation = "8"
cis'] d,2 )
\afterGrace R1
{ \override NoteHead.stencil = #point-stencil c1*0 }
\bar "|."
}


-Harm


chf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Verlängerung des Oktavspanners
« Antwort #2 am: Montag, 11. Februar 2019, 17:42 »

\relative c'' {
r4 r8 r32 b [(f'
\set Staff.ottavation = "8"
cis'] \afterGrace d,2 )
{ \override NoteHead.stencil = #point-stencil c1*0 }
R1
\bar "|."
}

Harm,

das ist großartig!
Mit einer kleinen Abwandlung habe ich beide Möglichkeiten für das Ende des Spanners.
Ich hatte es mit \hideNotes versucht, das war natürlich nix.