Autor Thema: Antw:Lilypond von der Kommandozeile aus - selber gelöst  (Gelesen 560 mal)

Manuela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
    • Manuelas Wiki
Antw:Lilypond von der Kommandozeile aus - selber gelöst
« am: Dienstag, 22. Januar 2019, 17:55 »
Hi,

ich verwende normalerweise Frescobaldi. Das hat den Nachteil, dass ich bei den Kommandozeilenoptionen auf dem Schlauch stehe.

Inzwischen bin ich dabei, meine eigene Lilypond-Extension für MediaWiki zu erstellen. Da ich keinen Output erhielt, habe ich das Kommando mal probehalber in Linux in die Shell eingegeben. Lilypond wartet anscheinend auf eine weitere Eingabe und tut nichts mehr, was offensichtlich der Grund sein muss, warum meine Extension nix produziert.

Das Kommando lautet

lilypond -dno-point-and-click --png -dresolution=300 -danti-alias-factor=1 lilytest.ly
Ich möchte, dass eine PNG-Datei erzeugt wird, doch Lily wartet noch auf eine Eingabe. Was mache ich falsch?
« Letzte Änderung: Dienstag, 22. Januar 2019, 18:25 von Manuela »
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela

Manuela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 333
    • Manuelas Wiki
Antw:Lilypond von der Kommandozeile aus
« Antwort #1 am: Dienstag, 22. Januar 2019, 18:22 »
lilypond -fpng lilytest.lyfunktioniert
« Letzte Änderung: Dienstag, 22. Januar 2019, 18:25 von Manuela »
Danke für eure Hilfe
viele Grüße
-- Manuela