Autor Thema: Klangreihenkomposition - Preetzise - QuintGen  (Gelesen 286 mal)

erich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Klangreihenkomposition - Preetzise - QuintGen
« am: Montag, 5. November 2018, 10:55 »
Hallo allen,

ich hatte vor einem Jahr hier mein Notationssystem Preetzise  vorgestellt; die Diskussion dazu hat mir dann gezeigt, wo die Vermittlungsschwierigkeiten liegen.
Inzwischen habe ich eine fast-reine Stimmung QuintGen entwickelt, die nur durch Quintschichtungen erzeugt wird; die Abweichungen zur reinen Stimmung liegen unter 2 Cent. Ich habe also in LilyPond einen Dialekt formuliert, in dem ich Komposition in fast reiner Stimmung notieren und über MIDI ausgeben kann.

Zur Verifiziertung der Brauchbarkeit von QuintGen, habe ich Variationen zu einer Klangreihenkomposition von Johann Sengstschmid komponiert und  sie dabei in QuintGen notiert.
Interessant könnte sein: natürlich unterlaufen einem Notationsfehler; ich konnte dann die Erfahrung machen, dass ich das Vergessen eines syntonischen Kommas (21 Cent) heraushören konnte.

Vielleicht mag sich die eine oder der andere von euch die Variationen mal ansehen und anhören:
https://meyerich.pythonanywhere.com/Klangreihen

Gruß Erich
« Letzte Änderung: Montag, 5. November 2018, 12:25 von erich »